Jede Nacht findet ihre Amateure und jodelt zart dazu.
Tagsüber werden raffiniert Berge bestiegen, die eitlen Hälse in den Himmel gereckt.
Abends fallen die grauen Rollläden und die schwarzen Wolken besteigen den verwaisten Kopf.
Auf der Alm da steht ein Server Raum, doch der Bergsteiger der merkt es kaum. Unsachgemäß fährt die Sennerin mit der Maus über ihren Käse.
Die Nacht ist müde der Werbung der Blendung der Kalendersprüche.
„Das größte Wissen eines Menschen ist, wenn er seinen Wahnsinn kennt.“ (Michael Köhlmeier)
Nackt stehe ich am Gipfel, in meiner unwürdigsten Unfähigkeit. Rutsche hilflos eine Eiswand herab, falle in jeden Krater, falle wie ein Amateur.
Es ist Montag, Montag der 32.

i’m not talking about you
Paul Sassafras 1951

I had a dream
Paul Sassafras 2020

Integrassismus

Schubkarre mit Sauschädel Karre mit einbetoniertem Schweinskopf von Paul Sieben

Art Police by Paul Sassafras

Korruption in der Bauwirtschaft

Corruption

Gedankenhygiene von Paul Sassafras

verdrehtbare Liebe

Zeitaufgabeln